Much’tal Jedz ist ein Projekt, das von Byrt Wammack Weber in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern des Turix Kollektiv entwickelt wird: Ana Rosa Duarte Duarte, Jaime Magaña Caamal, Rodolfo Nahuat May, Elias Puc und die Bewohner eines ländlichen Maya-Dorfes der Halbinsel Yucatan.

Das Projekt konzentriert sich auf zeitgenössische Maya-Kultur und ihre Beziehung zur Vergangenheit durch Erinnerung, mündliche Überlieferung, performative Praktiken, und Archäologie.

Much’tal Jedz beruht auf verschiedenen Performance und audiovisuellen Medialprojekten, die seit 2001, in den Dörfern und den umliegenden Ranches, durchgeführt worden sind.

Obwohl es in Galerien präsentiert wurde, wird das Projekt hauptsächlich auf Präsentation in den Maya-Dörfern orientiert, im öffentlichen Raum, und an anderen spezifischen Orten.

muchtaljedz_thumbnails-2